Allgemein

Realschule Altl├╝nen: SPD Altl├╝nen auch f├╝r Neubau

RuedigerBilleb_3362-800Der Vorstand der SPD Altl├╝nen begr├╝├čt die Forderung der CDU nach einem Neubau f├╝r die Realschule Altl├╝nen ausdr├╝cklich. Damit hat der Ortsvereinsvorstand in seiner j├╝ngsten Sitzung ┬áseine bereits vor Jahren artikulierte Forderung┬á nach einem Schulneubau f├╝r die Realschule in Altl├╝nen noch einmal bekr├Ąftigt. Bereits vor 3 Jahren haben wir gemeinsam mit dem Arbeitskreis ZGL bei einer Begehung die erheblichen M├Ąngel des Schulgeb├Ąudes festgestellt und einen Neubau, der auch den Anforderungen der Inklusion gen├╝gt, gefordert.

Die zwischenzeitlichen aus einem Gutachten zum Schulentwicklungsplan abgeleiteten Diskussionen um eine Schlie├čung der Schule haben wir ├╝berhaupt nicht verstanden und strikt abgelehnt. Sowohl aus bildungs-, aber auch aus stadtentwicklungspolitischer Sicht ist ein Neubau der gr├Â├čten Realschule┬á L├╝nens, der gutachterlich auch bereits ohne die aktuell in der Planung und Entwicklung befindlichen neuen┬á Baugebiete (Laakstra├če, Bergkampstra├če und Wethmar Ost) eine stabile Sch├╝lerentwicklung prognostiziert wird, dringend geboten. ÔÇ×Wenn in L├╝nen ein bedarfsorientierter Schwerpunkt im Wohnungsbau im Norden liegt, m├╝ssen wir dort auch eine entsprechende Bildungsinfrastruktur vorhaltenÔÇť, bekr├Ąftigt der Ortsvereinsvorsitzende R├╝diger Billeb das Interesse der SPD Altl├╝nen.

Ein weiteres Zuwarten und Bewerten von Anmeldezahlen in den n├Ąchsten Jahren ist ob der Einwohnerentwicklung im L├╝ner Norden aus Sicht der SPD Altl├╝nen entbehrlich, vielmehr sollten sich Verwaltung und Politik am aktuell Notwendigen orientieren. Das stellt sich aus Ortsvereinssicht z. Zt. so dar, dass ┬ádie Realsch├╝ler in Altl├╝nen in einem Schulbau aus den 70er Jahren, nicht inklusionsgerecht und energetisch wie auch brandschutztechnisch in einem nicht zufriedenstellenden Zustand unterrichtet werden. Da gilt es unverz├╝glich zu handeln, was ob des Projektes Schule 2020, durch das der Stadt nicht unerhebliche zus├Ątzliche Finanzmittel f├╝r den Schulbereich zugewiesen werden,┬á nicht nur m├Âglich, sondern sogar gewollt ist. In unserem Land wird oft und von vielen Gruppierungen ├╝ber die Notwendigkeit von guter Bildung gesprochen. Der Rohstoff von dem unsere Zukunft abh├Ąngt! Bei diesem Thema wird aber oft mit sehr spitzem Bleistift gerechnet, w├Ąhrend f├╝r Prestigeobjekte gern mit vielen Millionen hantiert wird.

Die Altl├╝ner Sozialdemokraten fordern daher sowohl die SPD Fraktion, wie auch alle weiteren im Rat unserer Stadt vertretenen Parteien und W├Ąhlergemeinschaften dazu auf, einen Neubau schnellstm├Âglich auf den Weg zu bringen und die Verwaltung zu beauftragen, alle F├Ârderm├Âglichkeiten f├╝r dieses Projekt voll auszusch├Âpfen.