Allgemein

Pressemitteilung

Bahnhaltepunkt Alstedde

In der letzten Sitzung des Rates der Stadt L├╝nen im alten Jahr wurde kurz vor Sitzungsschluss auf Antrag der CDU der B├╝rgermeister und die Verwaltung aufgefordert, die Planungen f├╝r den Haltepunkt Alstedde zu forcieren. Dem Antrag wurde von allen anwesenden Ratsmitgliedern zugestimmt. Einer F├Ârderung des ├ľffentlichen Personen-Nahverkehrs kann man eigentlich auch nur zustimmen.

Der Bahnhaltepunkt in Alstedde wurde in den vergangenen Jahren bereits h├Ąufig in Politik und Presse besprochen. Auch die SPD Altl├╝nen hat im Fr├╝hjahr 2018 dieses Thema erneut diskutiert. Im Rahmen dieser Diskussion ist eine Vielzahl von Fragen entstanden, die auch an zust├Ąndige Stellen weitergeleitet wurden. Leider haben wir bis heute keine Antworten darauf erhalten.

So sehr wir auch eine F├Ârderung des ├ľPNV begr├╝├čen, so sehr fordern wir aber auch eine Planung, an der die B├╝rger in Alstedde beteiligt werden und die nicht zu unverh├Ąltnism├Ą├čigen Lasten der anliegenden Bewohner f├╝hrt.

Hier nur ein paar der offenen Fragen:

  1. Haltepunkt nur f├╝r Alstedder B├╝rger oder ÔÇ×Park and RideÔÇť auch f├╝r andere.
  2. Daraus abgeleitet die erwartete Nutzung des Haltepunktes.
  3. Standort des Haltepunktes.
  4. Werden Zufahrtsstra├čen ert├╝chtigt und ist das Geld daf├╝r vorhanden?

Nach Einsch├Ątzung der SPD Altl├╝nen ist der R├Âmerweg v├Âllig ungeeignet f├╝r weiteres Verkehrsaufkommen. Andere m├Âgliche Stra├čen m├╝ssten zeitnah ert├╝chtigt werden (B├╝rgersteige, aber auch Belag), damit keine zus├Ątzlichen Gefahren f├╝r Fu├čg├Ąnger und Radfahrer entstehen.

In diesem Zusammenhang fordert die SPD Altl├╝nen, dass diese Kosten auf keinen Fall von den betroffenen Anliegern, sondern von der Allgemeinheit getragen werden.

  1. Werden ausreichend Parkpl├Ątze geschaffen?

Es muss auf jeden Fall vermieden werden, dass die Nutzer des Bahnhaltepunktes die umliegenden Stra├čen zuparken.

  1. Gibt es eine Garantie f├╝r die bestehende Buslinie?

Gerade f├╝r die ├Ąltere Bev├Âlkerung ist die Buslinie in der Mitte des Ortsteils wichtiger als die am Rande liegende Bahnlinie. Auch der Nahbereich (Friedhof, Einkauf an der Borker Stra├če) wird nur durch die Buslinie abgedeckt.

Die grundlegende Frage, ob die Mittel f├╝r einen zus├Ątzlichen Bahnhaltepunkt ├╝berhaupt sinnvoll eingesetzt sind, oder ob damit nicht besser der zweigleisige Ausbau von Dortmund nach M├╝nster oder die Modernisierung der bestehenden Bahnh├Âfe mitfinanziert werden sollte, hat die SPD Altl├╝nen gar nicht erst gestellt, da sie darauf ohnehin keine wirkliche Antwort erwartet hat.